Willkommen
  Rheinbahn Preise und Tarife
 


Neue Preisstufen ab August 2008

Zum 1. August 2008 führen wir, zusammen mit dem Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR), ein neues Tarifsystem ein. Neben der Kurzstrecke, die unverändert bleibt, gibt es dann die 4 Preisstufen A, B, C und D.

Preisstufe A

In der Preisstufe A gibt es bei den Monats- und Abotickets ab August die Unterscheidung in A1 - für kleinere Städte und Gemeinden - und A2 - für größere Städte, wie beispielsweise Düsseldorf oder Wuppertal mit einem besonders umfangreichen Nahverkehrsangebot.

Preisstufe B

Bei der Preisstufe bleibt alles beim Alten.

Preisstufe C

Eine weitere Neuerung: Die Preisstufe C gilt ab 1. August nicht mehr verbundweit, sondern für Fahrten auf mittleren Strecken. Nutzen Sie derzeit als Monatsticket Käufer die Preisstufe C, benötigen Sie ab August eine neue Kundenkarte. Diese Karte bekommen Sie in jedem Rheinbahn-KundenCenter. Dort helfen Ihnen unsere Mitarbeiter auch gerne bei Fragen weiter.
Als Abonnent eines Tickets der Preisstufe C werden Sie Anfang Juni von uns angeschrieben und über alles Wichtige informiert. Bei Fragen zu Ihrem Abo helfen Ihnen auch gerne unsere Mitarbeiter im Backoffice und in den KundenCentern.

Preisstufe D

Die neue Preisstufe D löst ab 1. August die alte Preisstufe C ab und gilt verbundweit.
Das SchokoTicket und auch das BärenTicket sind weiterhin verbundweit gültig, nur die Preisstufenbezeichnung wechselt von C auf D. Die Chipkarten müssen nicht ausgetauscht werden.

 

» Alle Preisinformationen zu den Tickets der neuen Preisstufen finden Sie hier
Alle Auskünfte zu den neuen Tarifen erhalten Sie außerdem rund um die Uhr bei der Schlauen Nummer 01803.50 40 30 (9 Cent pro Minute aus dem deutschen Festnetz; aus dem Mobilfunk können die Preise abweichen)

 
  Heute waren schon 1 Besucher (10 Hits) hier!  
 
Du magst auch über deine Reisen schreiben?
Erfahre hier wie